Montag, 25. September 2017

Gefragt | Montagsfrage No. #069


Guten Morgen ihr Lieben!
Der Montag nach der Wahl - ich bin noch ein wenig geschockt und kann es nicht wirklich fassen, dass der gestrige Abend kein schlechter Traum war.



Aber gut, wir wollen uns heute eher mit einem etwas lustigeren Thema beschäftigen, denn Svenjas dieswöchige Montagsfrage lässt uns einmal in uns gehen und ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.


Habt ihr bestimmte Angewohnheiten beim Lesen?






Ja, tatsächlich habe ich diese und ich habe ehrlich gesagt schon länger auf eine Gelegenheit gewartet, diese eine bestimmte Angewohnheit mit euch zu teilen:

Wenn ein gebundenes Buch ein Lesezeichenbändchen hat, dann muss ich einen Knoten unten hinein machen.

So, nun ist es raus. Puh, ganz schön erleichternd, diese schwere Bürde endlich los zu sein! Ich habe absolut keine Ahnung, warum und wieso ich mir das irgendwann angewöhnt habe. Ehrlich Leute, ich habe noch nicht mal angefangen, das Buch zu lesen oder irgendetwas anderes damit getan. Es ist mittlerweile wie ein Zwang; die erste Amtshandlung wenn ich so ein Buch habe, dann muss ich, zu Hause angekommen, erst einmal einen Knoten in das Lesezeichen machen!

Ansonsten kann ich ein wenig nachvollziehen, was Svenja geschrieben hat: manchmal lese ich komplette Szenen auch zweimal, einfach weil ich sie so sehr feiere. Besonders bei Stadt der Finsternis ist mir das nun schon einige Male passiert! Aber auch bei Die Prinzen (ich hab es immer noch nicht durch! ''orz) habe ich ab und an manche Stellen doppelt gelesen.



Habt ihr bestimmte Angewohnheiten beim Lesen? Irgendwelche kleinen Rituale, die durchgeführt sein müssen, bevor ihr zu lesen anfangen könnt? Oder währenddessen?



Liebst,
Moony

Kommentare:

  1. Hallo Moony :-)
    Das ist wirklich mal eine interessante Angewohnheit! :D Aber schämen musst du dich dafür nicht, ich glaube jeder hat selber ähnlich verrückte Angewohnheiten! :-)
    Liebe Grüße, Johnni von
    Unendliche Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Johnni,

      nein, ach was, dafür schäme ich mich auch nicht! :) Keine Sorge. :)
      Verrückte Angewohnheiten können ja auch sehr sympatisch sein. :D

      Liebe Grüße
      Moony

      Löschen
  2. Liebe Moony,

    wie interessant. Davon habe ich wirklich noch nie gehört. Ich glaube beim nächsten Lesebändchen in einem Buch werde ich an deine Lesegewohnheit denken, kicher.

    Meine Lesegewohnheit ist, dass ich in den sehr frühen Morgenstunde lese, wenn alles um mich herum noch stundenlang schläft. Ich genieße diese Zeit so sehr und höre wie unsere Hündin neben mir atmet und schlummert.

    Fein, dass ich deinen Blog durch die Montagsfrage entdecken durfte.

    Liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      das wäre doch sehr witzig, wenn du dann an mich denken musst. Dann habe ich ja alles richtig gemacht! :D

      Das ist tatsächlich auch eine sehr schöne Angewohnheit - das kann ich mir sehr gut vorstellen. Auch wenn ich dafür wohl immer viel zu gerne schlafen werde. :D

      Ich freue mich sehr, dich als neue Leserin auf dem Blog begrüßen zu dürfen. :)

      Liebe Grüße
      Moony

      Löschen
  3. Hallo Moony

    Das ist aber eine sympathische Angewohnheit :) Vor allem franst das Lesebändchen vielleicht dadurch auch nicht so schnell aus. Weil das finde ich immer so schade, die gehen nämlich meist total schnell auseinander und werden dann so faserig.

    Hier ist mein Beitrag

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabrina,

      ja das stimmt! Meine Lesezeichen sind dadurch alle noch sehr gut in Schuss - auch wenn einige Bücher ja schon mindestens halb so alt sind, wie ich selbst! D:

      Liebe Grüße
      Moony

      Löschen
  4. Hallöchen :)

    Oh gott! Knoten im Lesebändchen? Not in this Life xD Bei mir muss das Buch am Ende möglichst noch ungelesen aussehen :'D Ich stecke das Lesebändchen nach dem lesen ganz penibel wieder ins Buch. Ich kann das nicht haben, dass da einfach was aus dem Regal hängt ^^

    Liebste Grüße
    Tina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tina!

      Wow, dafür wäre ich glaube ich niemals ordentlich genug. Ich glaube, ich würde das Lesezeichen gar nicht mehr so sorgfältig in die Seiten bekommen, wie es zu Beginn drin steckt!
      Aber sehr lobenswert von dir, dass du so sorgsam mit deinen Büchern umgehst! :)

      Liebe Grüße
      Moony

      Löschen
  5. Eine sehr individuelle Lesemacke, das habe ich noch bei keinem beobachtet und auch selbst noch nicht gesehen. Machst Du den Knoten, damit das Bändchen nicht durchrutscht und aus den Seiten fällt? So hätte es ja eine praktische Bedeutung, wobei mir noch nie ein Bändchen herausgerutscht ist, wenn das Buch erst mal zugeklappt war.

    Schöne Szenen würde ich schon gerne irgendwann später nochmal lesen, aber wenn das Buch zu Ende gelesen ist, finde ich sie meistens nicht wieder. Und direkt nach dem ersten Lesen nochmal lesen, das mache ich nicht. Bei eBooks markiere ich mir allerdings die Stelle und suche sie irgendwann wieder mal heraus.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gabi,

      ich bin mir gar nicht mehr sicher, aus welchem Grund ich damit angefangen habe. Ich glaube, einen richtigen Grund dafür hatte ich gar nicht. Ich erinnere mich daran beim Lesen von Tintenherz immer mit dem Ende des Lesezeichens gespielt zu haben und irgendwann habe ich einen Knoten reingemacht und dann an dem immer herumgefummelt - oder umgekehrt... wie gesagt, ich bin absolut nicht mehr sicher. :D

      Ich würde auch nie auf die Idee kommen, in einem gedruckten Buch Seiten zu markieren oder Stellen anzustreichen! Da läuft es mir bei dem Gedanken daran schon eiskalt den Rücken hinunter! :D

      Liebe Grüße
      Moony

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥