Montag, 17. Juli 2017

Gefragt | Montagsfrage No. #064

Hallo ihr Lieben!
Wir beschäftigen uns heute mal wieder mit der Montagsfrage von Buchfresserchen. Eine sehr spannende Frage, auf die ich aber eine sehr intuitive Antwort geben kann. 
Viel Spaß!


Wenn Du weder Buchverfilmung noch Buch kennst, was würdest Du zuerst anschauen / lesen?







Wer mich gut genug kennt, darf ja gerne mal raten, was ich antworten würde: drei, zwei, eins!


Richtig! Ich würde das Buch zuerst lesen. Hundertprozentig! Ich kann das so genau sagen, weil ich jetzt schon zwei bis drei Mal in der Situation war, dass es zu Buchreihen Verfilmungen gab. 

Bei Shadowhunters, der Netflix-Serie die auf den Chroniken der Unterwelt-Büchern basiert erging es mir ja so, dass ich zuerst die ersten zwei Folgen der Serie schaute und mir danach direkt die Bücher kaufte und den ersten Band anfing. Leider unterschied sich das Buch doch um einiges von der Serie und ich machte mir die Vorstellung der Figuren durch die Darstellung der Schauspieler kaputt - mal im Ernst, so geil ausgesucht sind die nun wirklich nicht! Die Bücher gefallen mir da um einiges besser, auch wenn mir Clary zwischenzeitlich tierisch auf den Sack geht - muss man ja auch mal sagen dürfen. 

Eine andere Verfilmung in Form einer Serie ist natürlich Game of Thrones. Ich bin momentan am Anfang des neunten Buches und werde vermutlich auch noch das Zehnte auslesen, bevor ich mit der Serie richtig anfange. Hier hatte ich einmal reingeschaut als ich den zweiten Band durchgelesen hatte und war eigentlich ziemlich begeistert, wie gut und detailgetreu die Bücher umgesetzt wurden - einmal abgesehen vom Alter der Figuren, welches in der Serie besonders bei den Stark-Kindern um einiges angehoben wurde. 

Ganz im Allgemeinen bin ich einfach dafür, zuerst die Bücher zu lesen und dann etwaige Verfilmungen, da ich der Meinung bin, dass Bücher in der Regel (gibt sicherlich auch Ausnahmen!) besser sind als die Verfilmungen. Besonders die Darstellung der Figuren kann einem durch die Filme ziemlich kaputt gemacht werden, da man sie sich vielleicht ganz anders vorgestellt hätte. Außerdem finde ich es respektvoller dem Autoren gegenüber, sich erst einmal seine originalen Gedanken und Beschreibungen zu Gemüte zu führen und nicht den Zugang zu seiner Geschichte über die Darstellung von Außenstehenden zu bekommen. 




Was haltet ihr davon? Sind Verfilmungen ein guter Einstieg zu einer Geschichte oder lest ihr lieber direkt das Buch?





Liebst,
Moony

Kommentare:

  1. Hey Moony,
    Also da sind wir was Shadowhunters angeht unterschiedlicher Meinung..
    Ich liebe nämlich diese Serie! Mich nervt nur Simon...
    Aber ich tendiere auch zum Buch.
    LG, Sophi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das ist auch vollkommen in Ordnung! :D
      Geschmäcker sind eben verschieden und die Serie ist auch überhaupt nicht schlecht! Wenn es keine Bücher dazu geben würde, würde ich sie vermutlich auch mehr feiern! :D

      Lieben Dank trotzdem für deinen Kommentar! :)

      Löschen
  2. Ich bin ein Fan der Variante zuerst das Buch, dann der Film.
    Wenn ich erst nach dem Film entdecke, dass er auf einem Buch basiert, lese ich es dann oft gar nicht mehr. Denn die Bilder aus dem Film vermischen sich dann mit der Vorstellung, die ich beim Lesen habe (Personen und Örtlichkeiten werden doch oft anders beschrieben als sie im Film sind) und das stört mich. Umgekehrt sitzt der Lese-Eindruck so fest, weil das Kopfkino offensichtlich den stärkeren Eindruck hinterlässt, dass mich hinterher Abweichungen beim Film nicht so stören.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gehen wir total konform, liebe Gabi! :)
      Ich sehe es absolut genauso - leider machen mir viele Filme das Kopfkino beim Lesen dann kaputt. Bestes Beispiel ist dabei Harry Potter - ich habe die ersten vier Filme zuerst gesehen und dann mit den Büchern angefangen: Petunia und Dudley kann ich mir also einfach so gut wie gar nicht mit blonden Haaren vorstellen... :( Da ist die Darstellung aus den Filmen einfach zu prägend gewesen.

      Liebe Grüße und vielen Dank für deinen Kommentar!
      Moony

      Löschen

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, hinterlasse mir gerne einen Kommentar oder sag mir, was dir vielleicht nicht gefallen hat. Es wäre sehr umsichtig von euch, wenn ihr keine Links zu eurem eigenen Blog in den Kommentaren angebt. Bei netten Kommentaren von euch besteht viel eher die Chance, dass ich mich mal auf euren Blog verirre - Kommentare, die Links enthalten beantworte ich eher weniger oder schalte sie gar nicht erst frei. Danke für euer Verständnis! ♥